Fettabsaugung-Lipödem
Fettabsaugung-Lipödem
Diagnose Lipödem
Groß-Volumen-Fettabsaugung
Weitere Bedingungen
Operationsteam

Diagnose Lipödem. Die Klinik aestea steht Ihnen zur Seite!

Inzwischen wenden sich mehr und mehr unglückliche Klienten/Patienten an unsere Klinik mit der Diagnose Lipödem, Lipedema und bitten um Rat und Hilfe, denn das Leben mit Lipödemen ist für die Betroffenen teils sehr schwer belastend.

Wir können Ihnen durch unsere operativen und nachhaltig erfolgreichen Eingriffe wieder ein deutlich verbessertes Leben ermöglichen. 

Bedauerlicherweise wird diese Krankheit von vielen Ärzten, als auch Krankenkassen angezweifelt, oftmals sogar als selbstverursachte Fettpolster abgetan. Die Klinik aestea teilt diese Auffassung nicht, denn unsere Erfahrungen in zahlreichen Fällen sprechen für die Anerkennung der Diagnose als eigenes Krankheitsbild. Wir beobachten vielfach sehr auffällige Disproportion der Körperteile, speziell oft einen relativ schmalen Oberkörper mit dazu sehr unpassenden, mächtigen Beinen. Hier kann niemand von einem ernährungsbedingten Erscheinungsbild sprechen. Alle augenscheinlichen Merkmale weisen auf die Erkenntnis als eigenständiges Krankheitsbild hin.

Die körperlichen Symptome dieser Störung sind sowohl Fettvermehrungen an den Oberschenkeln, als auch an den Knien, Unterschenkeln und an Ober- und bisweilen auch an den Unterarmen. Diese sichtbaren Symptome gehen zudem leider häufig mit Schmerzen in den betroffenen Stellen und der Neigung zu Hämatomen einher. Es handelt sich um eine Störung, dessen Ursache bislang nicht genau bekannt ist und von der ausschließlich Frauen betroffen sind. Ob tatsächlich die klinische Entwicklung immer progredient ist (nach dem Stadium I – verdickte subkutane Schicht das Stadium II – mit Unebenheiten der Hautoberfläche bis zum Stadium III – mit Fettwülsten und einer schweren Deformierung der Form), scheint unklar.

Konservative Maßnahmen wie Kompression und Lymphdrainagen bringen kaum wirklich positive, nachhaltige Veränderungen oder gar ein dauerhaftes Ergebnis für die Patientinnen. Eine wirklich erfolgreiche, sicht- und spürbare Lösung kann unserer Erfahrung nach nur eine Groß-Volumen-Fettabsaugung bewirken.

Groß-Volumen-Fettabsaugung

Diese hilfreiche Operation ist in der Klinik aestea unter besten, klinischen und fachlichen Bedingungen möglich. Wir konnten in den letzten Jahren bei allen Betroffenen durch diesen Eingriff die Lebensqualität bedeutend und nachhaltig verbessern.    

Unsere hervorragend ausgebildeten und erfahrenen Ärzte ermöglichen auch Eingriffe, bei denen über 10 Liter reinen Fettes entfernt werden. Dies ist bei jüngeren, gesunden Damen in einem Eingriff möglich. Patientinnen mit gesundheitlichen Einschränkungen sollten sich auf einen schrittweisen Volumenabbau in einem ersten Eingriff einstellen. Das Wohl und die Gesundheit unserer Patientinnen liegen uns sehr am Herzen.

Sie können sicher sein, dass Sie Sich in den besten Händen befinden und auf äußerst kompetente, fachärztliche Beratung für Ihre individuelle, erfolgreiche Behandlung vertrauen.

Weitere Bedingungen

Eine so große Operation kann nicht in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Es besteht deswegen die Notwendigkeit einer Vollnarkose. Die Patientin wird während der Operation positioniert, als auch im Operationsverlauf bewegt. Intensivste Pflege und kontinuierliche Beobachtung durch unseren außerordentlich erfahrenen Anästhesisten und seinen Fachassistenten, der Ausgleich von verlorenen Flüssigkeiten, der Einsatz entsprechenden Medikamente und die absolute Sicherstellung schnellstmöglicher, ärztlicher Reaktionen an jede eventuelle, kleinste Veränderung Ihres Allgemeinzustands sind selbstverständlich.

 

Postoperative Überwachung und Pflege

Wir möchten Sie im Falle der Lipödem-Operationen darauf hinweisen, dass es sich auf keinen Fall um eine Kleinigkeit oder einen „Minieingriff“ handelt, sondern um eine bedeutende, große Operation, bei der auch die postoperative Pflege dementsprechend von höchster Bedeutung ist. Die Klinik aestea sorgt deswegen unmittelbar nach der Operation für den maximal besten Komfort der Patienten. Sie erhalten mittels einer speziellen Heizung wohltuende mildernde Wärme, Schmerzmittel werden sofort zur Sicherung einer schnellen Wirkung intravenös eingesetzt. Die kontinuierliche Überwachung des Allgemeinzustands ist selbstverständlich, sowie auch die Kontrolle der Kompression und die Antithrombose-Gymnastik. Unsere Ärzte und Schwestern sind ununterbrochen an Ihrer Seite und sorgen für eine erfolgreiche Genesung und Ihr Wohlbefinden.

 

Operationsverlauf

Es ist nach unseren Erfahrungen unabdingbar notwendig, dass zwei oder auch drei erfahrene Chirurgen gleichzeitig bei der Operation anwesend sind und gemeinsam operieren. Diese effektive, operative Zusammenarbeit ermöglicht die reduzierte Belastung und den maximalen Erfolg für die Patientin. Dadurch verkürzt sich die Dauer der ansonsten sehr lang andauernden Operation, was vom Gesichtspunkt der Gesundheit und des nachfolgenden Wohlergehens der Patientin außerordentlich vorteilhaft ist. Im Operationsverlauf werden die zu behandelnden Stellen mit Flüssigkeit infiltriert. Die Zusammensetzung der Flüssigkeit ist dabei ebenfalls ein relevantes Kriterium. Wir haben dementsprechend außerordentliche Erfahrungen. Das Volumen wird separat und individuell für jede Stelle am Körper der Patientin genau gemessen.

Unsere Klinik entwickelt seit längerer Zeit das bewährte Behandlungsverfahren in Form der gemeinsamen Zusammenarbeit des OP-Teams, von bestens qualifizierten Fachchirurgen. In diesem Qualitäts-Fachärzteteam koordiniert einer der Fachchirurgen als Teamleiter die Operation, kontrolliert und gewährleistet damit das anvisierte Ergebnis, mittels stetiger Gesamtkontrolle, für die Patientin.

Da für den Komfort der Patienten sehr dünne Kanülen verwendet werden, dauert die gesamte Operation, auch beim Einsatz des mehrköpfigen OP-Teams, oft über drei Stunden, obwohl jeder des Fachteams die gesamte Zeit aktiv operativ beteiligt ist.

Die Klinik aestea vergrößerte seit 2016 das kompetente Fachärzteteam um weitere erfahrene Ärzte/Chirurgen, welche unter Leitung und Aufsicht von Dr. Šolc ein stetiges Qualitäts- und Weiterbildungsprogramm erfahren, mit dem Ziel, ihre absolute Professionalität und Spezialisierung auf dem Gebiet der Fettabsaugung stets nach den neusten Forschungen und Erkenntnissen zu gewährleisten. Neuste Forschungen und Anwendungsmöglichkeiten werden stetig, zur bestmöglichen Erfolgsgarantie für die Patienten, mit aufgenommen und eingebracht.

Während dieser Zeit haben wir unsere Reihen um die Herren Doktoren Martin Rada, František Polanka und Petr Šíma erweitert. Herr Doktor Rada arbeitet als Fachassistent von Dr. Šolc und seiner Kollegen. Dr. Polanka und Dr. Šíma arbeiten zurzeit als attestierte Fachchirurgen unter Aufsicht von Dr. Šolc und bereiten sich für ihre unabhängige Tätigkeit im Rahmen der Klinik aestea vor.

Ab Januar 2018 werden solche Operationen voraussichtlich ausschließlich durch die geschulten Fachärzte des von der Klinik aestea ausgebildeten Qualitäts-OP-Teams durchgeführt. Leitung, Aufsicht und chefärztliche Garantie wird weiterhin Herr Doktor Šolc innehaben.

Die Klinik aestea bemüht sich hiermit, dem außergewöhnlichen Interesse ihrer Kunden für die Lipödem-Operationen entgegenzukommen. Zudem werden die Operationstage ab Januar 2018 um einen weiteren wöchentlichen OP-Tag erweitert, so dass die bisherigen Wartezeiten von derzeit mehreren Monaten maßgeblich reduziert werden können.

U nás jste pod ochrannými křídly
© 2019 - Aestea, plastická chirurgie